leiterplatten
STECKVERBINDER FÜR LEITERPLATTEN-ANWENDUNGEN
Signale und Leistung on board
Die Mikroelektronik fordert Rechtecksteckverbinder, die auf Leiterplatten, zwischen Leiterplatten oder mit Kabeln zum Einsatz kommen. Dazu zählen serielle, parallele und 90°-Leiterplattenkonfigurationen, die mit unterschiedlichen Anschlusstechniken der Steckverbinder kontaktiert werden: Tauchlötung, ein- und beidseitige Oberflächenlötung, Einpresstechnik oder lötfreie Klemmtechnik.

Ergänzt wird unser Lieferprogramm durch Verschraubungen und Kodierungselemente, Endgehäuse und Schutzkappen sowie durch spezielle Hybridausführungen mit Signal-, Leistungs- und Koax-Kontakten.
Beispiele:
  • 2- bis 6-reihige Steckverbinder nach MIL-C-55302 mit hoher Kontaktdichte
  • 1- oder 2-reihige Stift- und Buchsenleisten
  • 1- bis 4-reihige Steckverbinder nach MIL-C-55302 für analoge Signal- oder Leistungsübertragung
  • ESA-qualifizierte Steckverbinder nach SCC3401016/039/065
  • 1- bis 4-reihige Steckverbinder nach MIL-DTL-83513 mit hoher Signalintegrität


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Experten
und erfahren Sie mehr.

Klaus Tschiggfrei
Tel.: +49 (0)89 614169-25